Herzlich Willkommen


Herzlich Willkommen im Staudengarten Gross Potrems

Um wirklich glücklich zu sein, brauchst du nur etwas, wofür du dich begeistern kannst.

Hier gibt es die neuesten Informationen aus unserem Staudengarten in Gross Potrems, Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Ergänzend dazu können Sie in unserer Website (www.wildstaudenzauber.de) auf mehr als 600 Seiten mit ca. 2000 Bildern unseren Wildstaudengarten kennenlernen. Unter Wildstauden verstehen wir züchterisch kaum veränderte Pflanzen und zwar nicht nur die einheimischen, sondern auch Pflanzen aus Europa, Amerika und Asien. Seit fast 40 Jahren gestalten und pflegen wir unseren naturnahen Staudengarten, in dem der Rasen und die Staudenbeete nach und nach durch Staudenwiesen ersetzt wurden. Auf 1000 m² entstanden langlebige Pflanzengemeinschaften mit etwa 500 verschiedenen Wildstaudenarten und zahlreichen Gräsern.

Unseren Staudengarten können Sie von Juni bis September von 10.00 bis 12.00 und von 15.00 bis 18.00 besuchen. Ich biete Ihnen eine einstündige Führung durch den Garten. Um eine Spende von 5 € pro Person zur Erhaltung des Gartens wird gebeten.
Bitte nur nach Voranmeldung, vorzugsweise per E-Mail (jochen@wildstaudenzauber.de) oder Telefon: 03820813345. Bitte keine Pflanzen mitbringen!

Im Juni 2014 erschien mein Buch "Naturnahe Gartengestaltung mit Wildstauden", das Sie bei der Gesellschaft der Staudenfreunde für 15 € inkl. Versand erwerben können.

Meine Youtube-Videos können sie in der Mitte des Bildes anschalten und danach unten rechts in den Vollbildmodus gehen.
Von 2000 bis 2012 habe ich verschiedene Naturstandorte unserer Stauden besucht. Sie gaben mir zahlreiche Hinweise zur Verwendung der Wildstauden im Garten. Einige Filme sind 15 Jahre alt und deshalb von geringerer Qualität.
Wenn Sie mehr über die gezeigten Pflanzen wissen möchten, gehen Sie bitte zu meiner Website (www.wildstaudenzauber.de).





Donnerstag, 17. Oktober 2013

Gärtnern für Senioren-das Zweite

Mitte Oktober im Staudengarten von Gabi + Jochen Wegner
 
Der goldene Oktober ist nun wohl vorbei und der Regen treibt mich ins Haus. Dort warten schon drei Bücher zur Rezension und noch einige andere. Los geht's.

Heute genieße ich meinen Garten... älter werde ich später. Frank Michael von Berger. 2013. 160 S., 179 Farbfotos, geb. ISBN 978-3-8001-7948-0. € 24,90

Nun schon das zweite Buch des Ulmer Verlages in diesem Jahr, dass vor allem für die Senioren geschrieben wurde. Schön für uns Senioren. 
Patty Cassidys Buch „Entspanntes Gärtnern für Senioren. Wie man sich im Alter sein grünes Paradies erhält“ hat die Pflegeleichtigkeit des Gartens in den Mittelpunkt gestellt (http://wildstauden.blogspot.de/2013_03_01_archive.html), während das vorliegende Buch das Genießen im Garten betont. Das Buch soll ein Leitfaden für das Genießen im Garten sein. Neben den Anschauungen des Autors lernt der Leser auch das gärtnernde Ehepaar Walter kennen. So lassen sich auch gegensätzliche Meinungen im Text unterbringen. So schreibt der Autor: „Seit ich meinen Garten nicht mehr vorrangig für die „Massenproduktion“ von Obst und Gemüse nutze, genieße ich es, über den Wochenmarkt zu schlendern, die dort angebotene Fülle an frischen Produkten in Augenschein zu nehmen und nach Herzenslust auszuwählen.“ Bei den Walters hingegen kommt während der Saison nur eigenes Gemüse auf den Tisch. Diese Gegensätze tauchen immer wieder im Buch auf und sind wohl die zwei unterschiedlichen Arten des Genießens. Die Pflegeleichtigkeit, die im Buch auch angestrebt wird, ist nicht immer berücksichtigt.

Ansonsten wird viel Bekanntes, wie z. B. Hochbeet, Kräuterspirale, Blumenwiese, Ballerina-Obstbäume u. s. w. im Buch vorgestellt. Darüber hat ein Senior-Gärtner in den vergangenen Jahrzehnten schon unzählige Artikel in Zeitschriften und in Büchern gelesen.

Das Buch zeigt viele schöne Bilder, ist reich gegliedert und dadurch sehr übersichtlich, nur die hellgrünen, kontrastlosen zusätzlichen Texte sind für Senioren nicht bequem lesbar.

Wer erst im fortgeschrittenen Alter zum Garten gefunden hat, findet im Buch alles Wichtige zum Gartenhobby beschrieben. So gesehen ist es ein Anfängerbuch und auch für junge Leute empfehlenswert. Auch die jungen Leute wollen ihren Garten genießen.



4 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen