Herzlich Willkommen


Herzlich Willkommen im Staudengarten Gross Potrems

Um wirklich glücklich zu sein, brauchst du nur etwas, wofür du dich begeistern kannst.

Hier gibt es die neuesten Informationen aus unserem Staudengarten in Gross Potrems, Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Ergänzend dazu können Sie in unserer Website (www.wildstaudenzauber.de) auf mehr als 600 Seiten mit ca. 2000 Bildern unseren Wildstaudengarten kennenlernen. Unter Wildstauden verstehen wir züchterisch kaum veränderte Pflanzen und zwar nicht nur die einheimischen, sondern auch Pflanzen aus Europa, Amerika und Asien. Seit fast 40 Jahren gestalten und pflegen wir unseren naturnahen Staudengarten, in dem der Rasen und die Staudenbeete nach und nach durch Staudenwiesen ersetzt wurden. Auf 1000 m² entstanden langlebige Pflanzengemeinschaften mit etwa 500 verschiedenen Wildstaudenarten und zahlreichen Gräsern.

Unseren Staudengarten können Sie von Juni bis September von 10.00 bis 12.00 und von 15.00 bis 18.00 besuchen. Ich biete Ihnen eine einstündige Führung durch den Garten. Um eine Spende von 5 € pro Person zur Erhaltung des Gartens wird gebeten. Auf Grund der geringen Größe und der schmalen Wege in unserem Garten können wir nur maximal 15 Personen (keine Busse!) empfangen.
Bitte nur nach Voranmeldung, vorzugsweise per E-Mail (jochen@wildstaudenzauber.de) oder Telefon: 03820813345. Bitte keine Pflanzen mitbringen!

Im Juni 2014 erschien mein Buch "Naturnahe Gartengestaltung mit Wildstauden", das Sie bei der Gesellschaft der Staudenfreunde für 15 € inkl. Versand erwerben können.

Meine Youtube-Videos können sie in der Mitte des Bildes anschalten und danach unten rechts in den Vollbildmodus gehen.
Von 2000 bis 2012 habe ich verschiedene Naturstandorte unserer Stauden besucht. Sie gaben mir zahlreiche Hinweise zur Verwendung der Wildstauden im Garten. Einige Filme sind 15 Jahre alt und deshalb von geringerer Qualität.
Wenn Sie mehr über die gezeigten Pflanzen wissen möchten, gehen Sie bitte zu meiner Website (www.wildstaudenzauber.de).





Sonntag, 13. Januar 2013

Staudentausch

Der Weihnachtsbaum ist entsorgt und die Stollen- und Lebkuchenvorräte gehen auch zur Neige. An der Stelle des Weihnachtsbaums steht ein Forsythienstrauß im Sonnenlicht. Herrlich!
Nun hat der Schnee noch mal alles zugedeckt aber es geht bergauf. Jeden Tag ein Stückchen.
Wenn dann alles Staudenkraut abgemäht und entsorgt ist, geht bei uns das große Umgestalten und Umsetzen der Stauden los. In diesem Frühjahr werde ich mich schweren Herzens von einigen prächtigen Staudenbeständen trennen um mehr Staudenwiesen (Perennial Meadows) gestalten zu können.
Da sind z. B. etwa 40 Herbst-Eisenhutknollen, Goldbandleistengras, Miscanthus 'Silberfeder', Goldkolben und die außergewöhnliche Tatarenaster u. a. aus meinem Stauden-ABC. Natürlich kann ich die etwa 30 jährigen Pflanzen auch verhackstücken und auf dem Staudenmarkt verkaufen. Lieber wäre es mir, wenn Blogleser Interesse hätten, sie in ihrer ganzen Schönheit als XXL-Stauden zu erwerben. Bis 10 kg kann man für einen online-Preis von 5,90 Pakete verschicken. Auch Tausch wäre gern gesehen. Vielleicht will ja jemand rausschmeißen, was ich suche? Bitte melden: jochen@wildstaudenzauber.de.
Mehr Informationen und Bilder in meinem Stauden-ABC (http://www.wildstaudenzauber.de/Seiten/Stauden_ABC.html).


Herbsteisenhut Aconitum carmichaelii

Goldbandleistengras Spartina pectinata

Tatarenaster Aster tataricus

Goldkolben Ligularia veitchii

Miscanthus 'Silberfeder'



Kommentare:

  1. Bin gerade durch eine Kommentarliste auf deinen herrlichen Blog gestoßen. Um ihn nicht zu verlieren, trage ich ihn in meine Blogliste ein. Die XXL-Stauden sind wunderschön, aber unser neuer Garten ist eher winzig (200 qm), da wäre kein Platz. Schade.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jochen,
    zunächst einmal: alle guten Wünsche für das kommende Neue Jahr!
    Das mit dem Staudentausch ist eine gute Idee.
    Aber ich denke mal, alles was wir haben, das hast Du bestimmt schon lange!
    Ich liebäugele mit dem Eisenhut und der wunderchönen Miscanthus 'Silberfeder'. Ich muß noch einmal wegen der Standorte nachlesen.

    Ich könnte mir im Frühjahr einen Ausflug von der Lübecker Bucht zu Dir sehr gut vorstellen.
    Liebe Grüsse
    Meggie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jochen,
    den wunderbaren Eisenhut habe ich letztes Jahr noch als Abschiedsgeschenk vom Nachbarn bekommen, bevor er auszog.
    Das Tauschen ist in jedem Fall eine gute Idee!
    Sag mal, hast du auch Trachystemon in deinem Garten?
    Ich habe letztes Jahr einen zweiten Versuch mit der Staude gestartet, nachdem der letztjährige Kahlfrost meine selbstgezogenen Jungpflanzen umgebracht hatte.
    Ich bin daher ganz interessiert an anderen Erfahrungsberichten zur Winterhärte von dem Kraut.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elke,
    Trachystemon habe ich nicht in meinem Garten.
    LG, Jochen

    AntwortenLöschen