Herzlich Willkommen


Herzlich Willkommen im Staudengarten Gross Potrems

Um wirklich glücklich zu sein, brauchst du nur etwas, wofür du dich begeistern kannst.

Hier gibt es die neuesten Informationen aus unserem Staudengarten in Gross Potrems, Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Ergänzend dazu können Sie in unserer Website (www.wildstaudenzauber.de) auf mehr als 600 Seiten mit ca. 2000 Bildern unseren Wildstaudengarten kennenlernen. Unter Wildstauden verstehen wir züchterisch kaum veränderte Pflanzen und zwar nicht nur die einheimischen, sondern auch Pflanzen aus Europa, Amerika und Asien. Seit fast 40 Jahren gestalten und pflegen wir unseren naturnahen Staudengarten, in dem der Rasen und die Staudenbeete nach und nach durch Staudenwiesen ersetzt wurden. Auf 1000 m² entstanden langlebige Pflanzengemeinschaften mit etwa 500 verschiedenen Wildstaudenarten und zahlreichen Gräsern.

Unseren Staudengarten können Sie von Juni bis September von 10.00 bis 12.00 und von 15.00 bis 18.00 besuchen. Ich biete Ihnen eine einstündige Führung durch den Garten. Um eine Spende von 5 € pro Person zur Erhaltung des Gartens wird gebeten. Auf Grund der geringen Größe und der schmalen Wege in unserem Garten können wir nur maximal 15 Personen (keine Busse!) empfangen.
Bitte nur nach Voranmeldung, vorzugsweise per E-Mail (jochen@wildstaudenzauber.de) oder Telefon: 03820813345. Bitte keine Pflanzen mitbringen!

Im Juni 2014 erschien mein Buch "Naturnahe Gartengestaltung mit Wildstauden", das Sie bei der Gesellschaft der Staudenfreunde für 15 € inkl. Versand erwerben können.

Meine Youtube-Videos können sie in der Mitte des Bildes anschalten und danach unten rechts in den Vollbildmodus gehen.
Von 2000 bis 2012 habe ich verschiedene Naturstandorte unserer Stauden besucht. Sie gaben mir zahlreiche Hinweise zur Verwendung der Wildstauden im Garten. Einige Filme sind 15 Jahre alt und deshalb von geringerer Qualität.
Wenn Sie mehr über die gezeigten Pflanzen wissen möchten, gehen Sie bitte zu meiner Website (www.wildstaudenzauber.de).





Montag, 5. Dezember 2011

e-books

Da hat man gerade kapiert, wie das Bloggen geht und sieht beim Sinn und Zweck des facebooks noch immer nicht ganz durch, da kommt das e-book daher. Übrigens über facebook.
Eine interessante Sache! Werde mich gleich ransetzen und ein eigenes e-book schreiben. Hat jemand schon Erfahrung?
Bevor das Eigene fertig ist, hier meine Empfehlung der e-books vom Bestseller-Gartenautor Michael King zu den "Stauden-Wiesen" Leider nur in Englisch verfügbar. Die darin enthaltene Gartenphilosophie ist unserem Wildstaudengarten sehr nahe, und ich habe die Bücher mit Begeisterung erstmal nur durchgeblättert und angelesen.
Das beste an diesem e-books ist, Sie können sie noch am 24.Dezember 10 Minuten vor der Bescherung kaufen und gleich danach per e-mail überreichen. Wo gibt es so etwas noch einmal?
Ganz ideal auch für Ehepaare, die sich jedes Jahr vornehmen, sich nichts zu schenken, und dann kommt sie oder er doch mit einem Geschenk daher. Da heißt es, schnell an den Laptop und Minuten später ist das e-book in ihrem oder seinem Posteingang. Wie romantisch!?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Jochen! Danke für diesen Tipp!
    Das werde ich mir nachher wohl auf das neue e-book holen.
    Ich hatte auch zuerst die Notwendigkeit von e-books nicht eingesehen, aber für unterwegs und wenn man nachts mal nicht schlafen kann ...
    Meins hat nämlich Beleuchtung.

    Und: Finger weg von facebook!!

    Ich wünsche einen schönen Nikolaustag!
    Meggie von Colors in my life

    AntwortenLöschen
  2. schade hätte gerne ein paar seiten in dem buch von michael king geblättert, aber das ging wohl nicht. da ich viel am rechner sitze freue ich mich noch anrichtigen büchern auf papier zum fühlen und blättern.
    gruss sibylle

    AntwortenLöschen
  3. Also ich mag auch lieber "richtige" Bücher. Lesen am Bildschirm finde ich nicht so entspannend. Die Sache mit dem Geschenk in letzter Minute, das sich auch noch per E-Mail überreichen lässt, ist aber schon ein gutes Argument ;-)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Kinders, i-Books liest man nicht am Rechner, sondern mit einem i-pad, da kann man richtig blättern- sozusagen ein umblätter Surrogat :-), zur Not geht auch irgendein anderer Table- PC(Aldi hat neulich einen auf den Markt geworfen für nur 399€. Preiswert- oder? Gibt sie auch billiger) Aber auch mir ist edler Druck auf Papier mit gekonnen Fotos lieber, das liegt aber wohl daran, dass ich eher zur Teenager- Spätlese zähle.

    AntwortenLöschen
  5. danke für diesen hinweis auf M. Kings buchserie, hatte ich noch gar nicht mitbekommen.

    Re e-books: habe bis jetzt keins. Ich schreibe gerne in meine büche anmerkungen rein (z.b. welcher garten auf den fotos zu sehen ist, und auf welcher seite der noch auftaucht), und das geht auf e-books wohl nicht?

    AntwortenLöschen
  6. Hallo KiG,

    wenn Du noch keins hast, probier doch meins oder Michaels mal aus.
    Du kannst z. B. mit Adobe Acrobat 9 Pro eine Menge mit der PDF-Datei machen, z. B. auch Texte und Bilder herauskopieren und neu für Dich zusammenstellen. Natürlich nicht kommerziell verwerten.

    Ich wünsche Dir und allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest,
    Jochen

    AntwortenLöschen